• Der Schornsteinsegler

    Der Schornsteinsegler

  • In Ictu Oculi

    In Ictu Oculi

  • Deep in Time’s Crevasse

    Deep in Time’s Crevasse

  • Appropriation Takes You on a Weird Ride

    Appropriation Takes You on a Weird Ride

  • Verwundene Fäden

    Verwundene Fäden

  • Animationsfilm

    Der Schornsteinsegler

    Der Schornsteinsegler

  • Dokumentarfilm

    In Ictu Oculi

    In Ictu Oculi

  • Dokumentarfilm

    Deep in Time’s Crevasse

    Deep in Time’s Crevasse

  • Dokumentarfilm

    Appropriation Takes You on a Weird Ride

    Appropriation Takes You on a Weird Ride

  • Dokumentarfilm

    Verwundene Fäden

    Verwundene Fäden

Der Schornsteinsegler

Deutschland 2020 | 5 min.

ohne FSK-Freigabe

Der Schornsteinsegler

Ticket & Specials

Tickets für unsere Online-Filmvorführungen kosten 5 € (Einzelticket) bzw. 50 € (Dauerkarte) und 20 € für Gruppen (Einzelticket) bzw. 100€ (Dauerkarte). Freiwillig können Sie auch den höheren Betrag zahlen, der den Filmschaffenden zu Gute kommt.

Deutscher Wettbewerb Kurzfilm

Der Schornsteinsegler / The Chimney Swift

Sprachen im Film: Englisch

"Der Schornsteinsegler" ist als Bestandteil der Kurzfilmkompilationen "Animationsfilme 2" sowie "Gestern Heute" zu sehen. Bitte achten Sie beim Kauf darauf, die von Ihnen gewünschte Kurzfilmrolle auszuwählen.
England, Mitte des 19. Jahrhunderts: Kinder sorgen in engen, verrußten Kaminabzügen für freie Abluft. Der Bericht eines Essenkehrers jener Zeit wird durch Zeichenanimation lebendig.
Regie: Frédéric Schuld

In Ictu Oculi

Spanien 2020 | 15 min.

ohne FSK-Freigabe

In Ictu Oculi

Ticket & Specials

Tickets für unsere Online-Filmvorführungen kosten 5 € (Einzelticket) bzw. 50 € (Dauerkarte) und 20 € für Gruppen (Einzelticket) bzw. 100€ (Dauerkarte). Freiwillig können Sie auch den höheren Betrag zahlen, der den Filmschaffenden zu Gute kommt.

Internationaler Wettbewerb Kurzfilm

In Ictu Oculi / Begiak hesteko artean

Sprachen im Film: Spanisch, Baskisch

Der sechs Jahrzehnte andauernde Wandel eines Häuserblocks, gezeigt anhand von kunstvoll montierten Archivaufnahmen. Von der Schönheit und Traurigkeit des menschengemachten Zerfalls.
Regie: Jorge Moneo Quintana

Deep in Time’s Crevasse

Frankreich 2020 | 29 min.

ohne FSK-Freigabe

Deep in Time’s Crevasse

Ticket & Specials

Tickets für unsere Online-Filmvorführungen kosten 5 € (Einzelticket) bzw. 50 € (Dauerkarte) und 20 € für Gruppen (Einzelticket) bzw. 100€ (Dauerkarte). Freiwillig können Sie auch den höheren Betrag zahlen, der den Filmschaffenden zu Gute kommt.

Internationaler Wettbewerb Kurzfilm

Deep in Time’s Crevasse / Au fond de la crevasse des temps

Sprachen im Film: Französisch, Rumänisch

Eine filmische Versuchsanordnung, die durch die Kombination von Oral History und Archivmaterial Vergangenes spürbar macht. Unauflösbar ist das Gestern mit dem Heute verknüpft.
Regie: Romulus Balazs

Appropriation Takes You on a Weird Ride

Deutschland 2020 | 20 min.

ohne FSK-Freigabe

Appropriation Takes You on a Weird Ride

Ticket & Specials

Tickets für unsere Online-Filmvorführungen kosten 5 € (Einzelticket) bzw. 50 € (Dauerkarte) und 20 € für Gruppen (Einzelticket) bzw. 100€ (Dauerkarte). Freiwillig können Sie auch den höheren Betrag zahlen, der den Filmschaffenden zu Gute kommt.

Deutscher Wettbewerb Kurzfilm

Appropriation Takes You on a Weird Ride / Appropriation Takes You on a Weird Ride

Sprachen im Film: Deutsch

Eine medienhistorische Befragung der deutschen Faszination für das kolonialistische Konstrukt „Indianer“, die bis hin zu dessen Instrumentalisierung durch die „Neue Rechte“ führt.
Regie: Nina Fischer, Maroan el Sani

Verwundene Fäden

Deutschland 2020 | 40 min.

ohne FSK-Freigabe

Verwundene Fäden

Ticket & Specials

Tickets für unsere Online-Filmvorführungen kosten 5 € (Einzelticket) bzw. 50 € (Dauerkarte) und 20 € für Gruppen (Einzelticket) bzw. 100€ (Dauerkarte). Freiwillig können Sie auch den höheren Betrag zahlen, der den Filmschaffenden zu Gute kommt.

Deutscher Wettbewerb Kurzfilm

Verwundene Fäden / Riven Threads

Sprachen im Film: Deutsch, Griechisch

Die filmische Spurensuche führt von der Seidenraupenzucht im Leipziger Kleingarten bis nach Kreta. Idylle und Krieg nähern sich – historisch, landschaftlich, komplex, überraschend.
Regie: Deborah Jeromin
Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo